1-pixel spacer image for IE bug
1-pixel spacer image for IE bug
Bedingungen und Konditionen

Bedingungen und Konditionen

Vertrag

1.1 Die Gültigkeit dieses Vertrages beginnt mit dem Datum der unterschriebenen und schriftlich, mit Fax oder Email, bestätigten Buchung und der erhaltenen, geleisteten Anzahlung zugunsten Africa Tours & Safaris, siehe Klausel 2.1.,und nachfolgend Firma genannt.

1.2. Der Vertrag unterliegt Namibischem Recht.

1.3. Jede Person, die eine Buchung macht gemäss Artikel 8.4 akzeptiert die allgemeinen Geschäftsbedingungen dieses Vertrages, siehe nachfolgende Punkte.

Buchung/Reservation

2.1 Eine Anzahlung von 20% des geschuldeten Gesamtbetrages ist nötig um eine Reservation zu bestätigen und ist durch den Agenten oder Kunden (siehe Klausel 8.1) zu leisten, schriftlich, mit Fax oder Email.

2.2 Die Restzahlung aus diesem Vertragsabschluss muss in der Firma nicht später als 42 Tage (6 Wochen) vor Abreise eingereicht werden.

2.3 Sollte die Firma den vollen Vertragspreis nicht vor 42 Tagen (6 Wochen) vor dem Abreise-Datum erhalten, behält sich die Firma das Recht vor, die Reservation zu annullieren und die geleistete Anzahlung oder andere Zahlungen die die Firma durch den Kunden oder Agenten erhalten hat, zurückzubehalten.

Zahlung

3. Die Zahlungsmöglichkeiten werden mit der Buchungsbestätigung bekanntgegeben.

Unsere Annullierungs-Politik

4.1 Jede Annullierung einer bestätigten Buchung muss schriftlich, mit Fax an die Firma getätigt werden, wobei Annullierungs-Gebühren anfallen, wie in Klausel 4.2 festgelegt.

4.2 Wird die Safari annulliert, fallen folgende Annullierungs-Gebühren an:

  • Mehr als 42 Tage, ganze Rückvergütung
  • 30-42 Tage: 80% der geleisteten Zahlung wird zurückerstattet (20% Verlust)
  • 15-30 Tage: 75% der geleisteten Zahlung wird zurückerstattet
  • 8-14 Tage: 50 % der geleisteten Zahlung wird zurückerstattet
  • 7 Tage oder weniger: keine Rückerstattung

4.3 Keine Rückerstattung erfolgt durch die Firma wenn, aus irgendwelchem Grund, Leistungen oder Teile davon nicht ausgeführt / oder benützt werden können. Dies beinhaltet all Aspekte wie Mahlzeiten, Tierbeobachtungen, Unterkunft etc. Dies gilt ebenfalls für Klienten welche eine Reise gebucht aber nie angetreten haben.

Unsere Änderungs-Politik

5. Sollte eine Buchung auf ein früheres Datum verlegt werden als ursprünglich vorgesehen, wird die Firma bemüht sein, dies zu ändern. Sollte die Buchung auf ein späteres Datum gelegt werden, fallen Kosten gemäss Klausel 4.2 an.

Preisänderungen

6.1 Die Firma behält sich das Recht vor den Preis jeder Tour vor dem Abfahrtsdatum zu erhöhen aus Gründen die nicht in der Kontrolle der Firma unterliegen, so wie, ohne limitiert zu sein auf; Erhöhungen von Benzinpreisen, neue Regierungs-Gesetzgebungen, Unterkunftspreis-Erhöhungen und Wechselkurs-Schwankungen, usw.

6.2 Sollte die Firma eine Preiserhöhung der Tour ankünden wie in dieser Vereinbarung erwähnt, muss der Betrag der Preiserhöhung vor Reiseantritt an die Firma bezahlt werden, ansonsten behält sich die Firma das Recht vor, die Tour zu annullieren und Kosten, wie in Klausel 4.2. definiert, fallen an.

Änderungen Reiseroute

7. Die Firma behält sich das Recht vor, in ihrer ganzen Freiheit, die Bedingungen der Buchung in Bezug auf Reiseplan, Zeitplan, Reiseroute und Unterkünfte zu ändern. Die Firma unternimmt alle möglichen Anstrengungen, wie auch immer, dem Kunden eine vergleichbare Reise mit gleichwertigem Standard anzubieten.

Sollte die Alternative einem schlechteren Standard entsprechen, wird dem Kunden die Differenz zurückerstattet, jedoch, sollte eine Erhöhung anfallen, hat der Kunde das Recht diese Alternative abzulehnen und eine Vergütung des entsprechenden Betrages auf die Gesamtsumme zu erhalten oder die Alternative zu akzeptieren und die erhöhten Kosten zu zahlen. Tritt der Fall ein, dass der Kunde die alternative Tour nicht annimmt und Rückzahlung fordert, wird eine solche Nichtakzeptierung behandelt wie eine Annullierung und die Rückerstattung wird wie in Klausel 4.2. beschrieben, kalkuliert oder berechnet. Dem Kunden stehen keine Ansprüche gegenüber der Firma zu für mögliche Verluste die durch diese alternative Buchung entstehen.

Verantwortung und Haftung

8.1 Die Firma übernimt die Haftung bei Diebstählen und Verlusten, die während einer Reise mit der Firma geschehen, falls der Firmenreiseleitung oder einem von der Firma beauftragten Unternehmen ein Verschulden zur Last fällt nicht.

8.2 Die Firma hat jederzeit das Recht in eigenem Ermessen zu annullieren oder als Mahnung daraus oder Änderung einer Route, Unterkunftspreis oder andere Einzelheiten zu ändern. Dies beinhaltet jedes Ereignis bei jeder Tour die sich als unmöglich zeigt, illegal oder nicht ratsam aufgrund der Wettersituation ist, Lawinen, Streik, Krieg, Regierung oder anderen Beeinträchtigungen oder aufgrund möglicher anderer Gründe, wie auch immer. Die Zusatzkosten aus diesen möglichen Ereignissen liegen in der Verantwortung des Kunden.

8.3 Die Firma kann ohne Verbinglichkeit oder Kosten zu ihr selbst zu jeder Zeit Reisen stornieren oder begrenzen die durch den Klienten gebucht sind im Falle einer Krankheit, illgegalem oder unvereinbartem Betragen des Klienten der die Resie antritt, welcher in diesem Falle kein Recht auf eine Geldzurückerstattung hat.

8.4 Jede Person welche eine Reservation bei der Firma vornimmt (siehe Klausel 1.1.) garantiert oder ist im Besitz der notwendigen Vollmacht den Vertrag abzuschliessen im Auftrag der Person und/oder den Personen, die in einer solchen Buchung eingeschlossen sind. Die Person, die die Buchung vornimmt ist verantwortlich gegenüber der Firma für die Bezahlung der geschuldeten Summe.

Kunden-Verpflichtungen

9.1 Es liegt in der Verantwortung und Verpflichtung des Kunden die notwendigen Versicherungen abzuschliessen, die eine mögliche Annullierung der Reise, medizinische Auslagen, Schutz des persönlichen Eigentums und Geld decken würden.

9.2 Es liegt in der Verantwortung des Kunden sicher zu stellen, dass er im Besitz eines gültigen Passes ist und die Visen Gültigkeit haben für die Dauer der Safari. Die Firma kann nicht verantwortlich gemacht werden für notwendige Visen oder andere Reisedokumente, die nicht im Besitz des Kunden sind. Tritt der Fall ein, dass ein Kunde die notwendigen Dokumente für den Übertritt in eine Gegend und/oder Land nicht besitzt, behält sich die Firma das Recht vor, den Kunden zurückzulassen und nicht weiter zu helfen. In diesem Fall kann die Firma nicht für weitere Reisevorkehrungen verantwortlich gemacht werden.

Gesundheit und Persönlicher Schutz

10.1 Der Kunde ist verantwortlich die Reise in einem guten Gesundheitszustand anzutreten.

10.2 Mit der Malaria-Prophylaxe sollte vor Beginn der Reise begonnen werden. Ärztlicher Rate sollte vor Reiseantritt eingeholt werden.

10.3 Reisen die durch die Firma angeboten werden decken ein breites Spektrum afrikanischer Wildnis und weder die Firma noch ihre Angestellten oder Agenten können für mögliche Unfälle oder andere Zwischenfälle während der Tour/Safari zur Verantwortung gezogen werden.

Gepäck

11.1 Das Gepäck des Kunden ist begrenzt auf eine Sporttasche pro Person mit einem Maximalgewicht von 10 Kg. Dies beinhaltet keine Fotoausrüstung und ein persönliches Übernachtungsgepäck.

11.2 Aufgrund des holprigen Geländes kann die Firma nicht für Schaden oder Verlust von persönlichen Gegenständen gemacht werden, wie z.B: Inhalt des Gepäcks, Fotoausrüstung oder dazugehörigen Gegenständen. Aufgrund der extrem staubigen Bedingungen versichern sie sich bitte, dass alle Gepäckstücke Staub undurchlässig sind.

Luftverkehrslinie - Klausel

12. Die Firma agiert als Agenten des Kunden wenn sie die Flug-Buchung oder eines Charter-Services für einen Kunden vornimmt. Der Kunde schliesst dabei einen Vertrag mit der Luftverkehrslinie oder dem Charter-Service und nicht mit der Firma ab.

Bedingungen und Konditionen Bedingungen und Konditionen

Jetzt Anfragen

* Name :
* Email :
Tel :
Ihr Land :
* Anfrage :
 

Lokale Zeit: 06:26 Uhr · TEL: +264 64 406 038


Air Namibia LogoNamibia Tourism Board LogoTour and Safari Association of Namibia LogoSouth African Airways