1-pixel spacer image for IE bug
1-pixel spacer image for IE bug
Swakopmund

Swakopmund and Walvis Bay

Umgeben bei uralter Namib Wüste und dem kalten, wilden Meer, die zwei Städte sind lebendig mit Aktivitäten und Abenteuer.

Wenn die Engländer den natürlichen Hafen von Walvis Bay für Ihres erklärten, blieben den Deutschen kilometerweiten Stränden, um einen brauchbaren Anschlusspunkt für Ihre Schiffe zu finden. Sie entschlieβen sich für ein Gebiet nördlich des Swakop Flusses, weil Sie dachten, dies würde besser als funktionieren als der von den Engländern und fingen an, Ihren Hafen zu bauen. Es scheiterte. Die Überreste gerettet wurden zu unserem heutigen Swakopmund.

Das Stadtinnere wuchs geschwind an – mit typischem neugothischem Stil und deutscher Kunst, stagnierend in den ersten Jahren des 20. Jahrhunderts, als Deutschlands Kontrolle über das Land nach Südafrika abgetreten wurde und somit all seine maritimen Operationen in Walvis Bay.

Swakopmund verblieb in Stagnation bis eine Teerstraβe eine Verbindung bildete ins Hochland Namibias und den tausendenen wohlhabenden Bewohner Windhoeks. Die alten Teile erhalten das charmante Relikt von vergessenen Zeiten und die Stadt hat sich in ein entzückendes Dorf am Meer entwickelt, wo Sie Entspannng und und Erholung mit Sicherheit finden werden.

Für Walvis Bay, auf der anderen Seite, war die Zukunft immer sicher. An einer Küste von fast 1600 km entlang, Walvis bay ist einer von nur zwei natürlichen Hafen – der andere ist Lüderitz – und dies hat der geschäftigen Stad den Seehandel und viele industrielle Möglichkeiten garantiert.

Neben Industrie bietet Walvis Bay noch viele andere Attraktionen, einen davon die enorme Vielzahl an See- und Wattvögeln in einer weiten Lagune und im Süden der Stadt in Sandwich Bay.

Swakopmund besitzt viele interessante deutschbeeinflusste Gebäude in verschiedenem Stil aus dem früheren 1900: Kaiserliches Bezirksgericht; Woerman Haus und Damara Turm; Alte Bahnhof – ein Bahnhof wie aus einem Märchen; die Kaserne; die lutheranische Kirche; Haus Hohnezollern – angeblich ein Bordel in seinen ersten Jahren.

Das Swakopmund Museum besitzt eine Ausstellung voll mit Archeologie, Ethnologie, Flora, Fauna, Geschichte und Minengeschichte; das Marine Museum bietet Ihnen eine lehrreiche Darstellung des Meereslebens im Küstenriff, Küstenvögel und eine eine Erklärung des Benguela Stromes.

Für seine Gröβe hat Swakopmund eine erstaunliche Anzahl von Restaurants, welche vor allem Meeresfrüchte, Steak und viele deutsche Gerichte servieren. Wir werden Ihnen einige von diesen empfehlen bei Ihrer Buchung.

Swakopmund und Walvis Bay ist ein Paradis für den Abenteuersuchenden: Quadbikefahren, Sandboarden, Dünenboarden, Pferdereiten, Mountainbikefahren, Fallschirmspringen, Surfen, Meeresangeln an der Küste und vom Boot aus, Delphin- Bootsrundfahrten und –Tauchen – auch ist die Wassertemperatur alles andere als freundlich. Auch ist zu erwähnen, dass Rossmund Golf Club sich in einen der weltbesten Wüstengolfplätze entwickelt.

Walvis Bay ist berühmt für seine Wattvögel. Die groβe Wattregion besteht aus einer von Gezeiten abhängigen Lagune, menschengemachten Salzpfannen und einen Arm aus Sand, welcher bei „Pelican Point“ endet. Die Walvis Bay Lagune wurde als Wattland von internationaler Wichtigkeit von Ramsar Naturschutzbund anerkannt. Die Bucht verpflegt über 40 Vogelarten, welche Bevölkerungsanzahl 150 000 überschreitet und somit die gröβte Konzentration von Küsten- und Meeresvögel im südlichen Afrika bildet. Die Hälfte sind aus dem Inneren Afrikas, fast die andere Hälfte von Übersee und die Restlichen sind die Bewohner dieser Küste.

Bemerkbare Arten sind Flamingos, Regenpfeifer, Haubentaucher, europäische und afrikanische schwarze Austernfischer, Pelikane, Seeschwalben und Möwen.

Südlich der Stadt und virtuell unerreichbar liegt die beeindruckende Sandwich Bucht, welche ebenfalls eine massive Bevölkerung von Wattvögeln besitzt.

Richtung Inland nach Walvis Bay geht es zum Namibia Nauklufpark und Richtung Sossusvlei .

Sossusvlei ist einer der spektakulärsten Sehenswürdigkeiten in Namibia mit roten Sanddünen, die bis zu 300 m in die Luft reichen.

Die hauptsächliche lokale Attraktion ist das Kuiseb Delta, seine Flussrichtungen und –schluchten, Tumas Plain mit seinen Steininselbergen und das versteinerte Dünenmeer.

Eine 35 km lange Fahrt entlang der Küste bringt sie zu Langstrand Richtung Swakopmund und vielen Abenteueraktivitäten, die schon nach der ersten Düne sichtbar sind.

Swakopmund Swakopmund Map of Swakopmund

Jetzt Anfragen

* Name :
* Email :
Tel :
Ihr Land :
* Anfrage :
 

Lokale Zeit: 09:48 Uhr · TEL: +264 64 406 038


Air Namibia LogoNamibia Tourism Board LogoTour and Safari Association of Namibia LogoSouth African Airways