1-pixel spacer image for IE bug
1-pixel spacer image for IE bug
Sossusvlei

Sossusvlei und Namib-Naukluftpark

Sossusvlei ist einer der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Namibia mit roten Sanddünen bis zu 300 m hoch. Klettern Sie auf einer der Sanddünen, erkunden Sie Dead Vlei oder fliegen Sie mit einem Heiβluftballon über das groβe Sandmeer.

Ein Besuch des Namib-Naukluftparkes bedeutet normalerweise, dass Sie nach Sossusvlei über Sesriem fahren. Mit guten Grund, denn dies dort liegt der Anfang des groβen Sandmeeres und den klassischen berauschenden Dünen, welche jedermanns Begeisterung für die Wüste weckt.

Sternendünen mit bis zu fünf Kämmen und 300 m hoch in der Luft liegen somit auf der Rangliste als einer der Gröβten in der Welt; das Dünental ist durchzogen bei weitreichenden Pfannen, in welchen der Tsauchab Fluss aufgegeben hat, in das Meer zu gelangen. Mehr als 60 000 Jahre her die heranwachsenden Dünen hielten den Fluss zurück, das kühle Wasser des Mehres nur noch 50 km entfernt zu erreichen.

Hinzu den Dünen und Pfannen Sossusvleis und des Sesriem Canyon kommt eine Vielzahl von Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten, die sich um diese Region entwickelt hat. Es gibt eine Menge von Wild Lodgen, welche Sie mit zusätzlichen wüstenangepassten Unternehmungen begeisern werden. Pflanzen und Vögel sind die dominierende Lebensform in diesem vertrockneten Reich und unterstützen eine kleine Welt von Säugetieren, Reptilien und Insecten, welche selten von Flusskurs und seinen Pfannen abweichen, sollte der Küstennebel verschwinden.

Sossusvlei ist einer der vier Pfannen inmitten der erhabenen Dünen, die anderen sind Dead Vlei – den Name erhalten durch die versteinerten Kameldornbäume, welche schon für einige hundert Jahre überlebt haben; !Nara Vlei – welche bereichert ist durch eine Vielzahl von !Nara Büschen, die nur von dem raren Wasser, das nur manchmal von den Naukluft Bergen herunterflieβt, überleben; und Hidden Vlei – ein kahles Amphitheater in einiger Entfernung hinter Dead Vei.

Um die zerbrechliche Wildnis zu beschützen sind nur Tagesausflüge nach Sossusvlei erlaubt. Sie können die 60 km lange Straβe mit seinen eisen-oxidierten Dünen, vereinzelten Gemsböcken und herausstechenden Akazienbäumen fahren bis zu einige Kilometern vor den Pfannen und Dünen in einem normalen Wagen.

Sollten Sie sich nicht nach der extra Wanderun fühlen, können Sie auch in einem 4x4 durch ein umsichtiges Manöver durch Sand und einem kurzen Spaziergang dorthin gelangen; oder Sie benutzen ganz einfach den Pendelservice. Verhindern Sie in den Rummel vieler Menschen und der anteigenden Hitze zu gelangen, indem Sie schon bei Sonnenaufgang vor Ort sind, wenn die Dünen wie gebranntes Sienna scheinen und der Himmel fast zu strahlend blau für Ihren Poralisator wirkt.

Geben Sie sich eine Stunde bei Sonnenuntergang, um die Düne Elim zu erklimmen, welche 5 km auβerhalb Sesriems liegt und noch weitere postkartenähnliche Photographien auf ihrem Weg zu nehmen.

Sesriem Canyon ist ein eine 20 m tiefe und enge Schlucht und ein Beweis für die längst vergessenen Zeiten der Feuchtigkeit und des Meeres und Schichten von rundgeformten Kieseln verfestigt in verkalten Schichten von Sand. Der Canyon ist normalerweise gefüllt mit Wasser, ideal für einen erfrischenden Sprung nach den anstrengenden Dünen.

Heiβluftballonfahrten über das groβe Sandmeer geben Ihnen eine ideale Perspektive der Weite von Dünen und der absoluten Stille, neben den Flammenblasen des Ballons – eine atemberaubende Erfahrung.

Sossusvlei erschafft einen kreativen Photographen aus jedermann – davon ausgehend Sie halten der Mittagshitze stand. Surreale Formen, Farben, Konsistenzen und Landschaften vermengen sich mit uralten Bäumen und wüstenangepasstem Leben wie Gemsbock, Springbock und Strauβ.

Namib-Naukluftpark

Ein Ort, wo Zeit stehen geblieben ist

Namib-naukluftpark Namib-naukluftpark

Kratzen Sie an der Oberfläche der weltältesten Wüste und Sie könnten ein wenig mehr als endlose Weite von ausgedörrten Flächen, Dünen mit einigen trockenen Flussbetten und felsige Berge, die den Horizonten abzuschneiden scheinen, finden.

Tauchen Sie ein in die Einzelheiten dieser 15 Millionen Jahren alten Wildnis und Sie werden einen faszinierende Welt von Pflanzen, Insekten, Tieren und Vögeln vorfinden, welche sich dieser harten Umgebung angepasst haben und nur im südlichen Afrika existieren.

Mit knapp 50 000 Quadratkilometer ist der Namib Naukluftpark einer der gröβten Naturschutzgebiete Afrikas. Der Park bildet einen Verschmelzung verschiedener Reservate und die Landschaft und Bewohner ändern sich dramatisch vom Norden in den Süden und vom Osten in den Westen.

Sossusvlei und Sesriem Canyon sind synonym mit dem Park, aber es gibt noch viel mehr zu sehen und erleben, welches man etwas Aufmerksamkeit bieten sollte.

Die Namib Wüste unterhält insgesamt 650 Pflanzenarten – ein Viertel der ganzen namibischen Flora – und ein Zehntel sind endemisch für die Wüste. Die Welwitschia ist ein uralter Baum der Familie, Genus und Spezie vereint. Entdecken Sie Käfer mit Abflusrohren, tanzende Eidechsen mit doppelten Tänken, vergrabene Geckos, Wüstenottern, reinrassige wilde Strauβe und meditierende Maulwürfe. Namibia wird Sie auch mit Balows-, Benguale-, Dünen und graue Lerche, Damara und Rüppell's korhaan bezauebern.

Säugetiere im Park sind Hartmanns Bergzebra, Gemsbock, Klippenspringer, Duiker, Steinbock, Leopard, Pavian, Schwarzrückenschakal, Fuchs mit Fledermausohren, afrikansische wilde Katze, Caracal und Erdwolf. Alle passten sich den Konditionen der Wüste an.

Der NamibRand im Süden ist einer der gröβten Privatreservate Afrikas. Sich bis zum Südwesten von Sesriem nach Betta ausstrecken, der Park umfasst 2100 Quadratkilometer von Wüstendünen, weitreichenden Flächen und erhabenen Bergen.

Sossusvlei und Sesriem Canyon sind der Fokuspunkt des Parkes und es gibt viele Lodgen und Zeltmöglichkeiten in diesem Gebiet. Die 60 km Fahrt nach Sossusvlei von Sesriem führt Sie durch hauhoche Dünen und grasige Flächen und am Ende des Randes des groβen Sandmeeres zu einer spektakulären Aussicht und einigen der weltgröβten Dünen.

Naukluft Mountain Zebrapark wurde in 1968 erschaffen, um fast die nur noch Wenigen der fast ausgestorbenen Hartmanns Bergzebras zu beschützen; die in 1979 Zusammenführung mit Namib Nationalpark und die umgebenenen Gebiete haben es erlaubt, dass Gemsbock, Zebra und anderes Wild in den neuen Namib-Naukluftpark eingeführt werden konnten. Die Berge unterstützen die steinbewuchernden Pflanzen, Aloes und Bäume: machen Sie Ausschau nach Euphorbia, Akazien und Köcherbäume; der Fuβ des Berges ermöglicht mehr dicheres und weitblättriges Arten zu wachsen wie zum Beispiel Sycamor Feigen, groβe Akazien, Schäfersbäume und wilde Olivenbäume. Groβe Säugetiere und einen Vielfalt von Vögeln erweitern das Wunder dieser bezaubernden Ecke. Wanderungen und 4x4 Wege sind vorhanden in dieser Region.

Der Park erscheint, ebener zu werden auf Ihrer Reise Richtung Norden und die endlose Aussicht beinhaltet steinige Schluchten und felsige Auswüchse, die Sie gefangen halten werden in Ihrem Staunen. Ein sehr gut beschütztes Wildnisgebiet, die einzigen Orte zum Bleiben sind rudimentäre Zeltplätze ohne Extras und Menschen. Eine Reihe dieser finden Sie durchgehend in diesem Gebiet und machen das Beste aus dem berauschend schönen nördlichen Naukluft.

Eine einsame kleine Siedlung am Straβenrand mit einer einzigen Tankstelle, einem kleinen Einkaufsladen und einer niedlichen Lodge wurde zu einem genauso wichtigen Teil von Sossusvlei wie Düne 45 oder Deadvlei. Percy bäckt sein eigenes Brot auf Solitaire und, sollten Sie auch gerade erst Frühstück mit heiβem Kaffee zu sich genommen haben, werden Sich sich nichts mehr wünschen, als anzuhalten, um in diesem gottverlassenen Platz am Horizont ihr Nase durch seine Türen zu stecken und zu sehen, was dort vorgeht.

Die Welwitschia Fahrt, im nördlichen Tel des Parkes, folgt einem im Kreis führenden Weg mit 13 Signaltafeln, welche Ihnen die Verschiedenheit und Attraktionen dieser faszinierenden Fläche erklärt und anzeigt wie zum Beispiel Flechtenfelder, Dollarbüsche, die Mondlandschaft und viele andere interessante historische und geologische Sehenswürdigkeit.

Sossusvlei Sossusvlei Map of Sossusvlei

Jetzt Anfragen

* Name :
* Email :
Tel :
Ihr Land :
* Anfrage :
 

Lokale Zeit: 05:43 Uhr · TEL: +264 64 406 038


Air Namibia LogoNamibia Tourism Board LogoTour and Safari Association of Namibia LogoSouth African Airways