1-pixel spacer image for IE bug
1-pixel spacer image for IE bug
Okavango Delta

Okavango Delta

Das Okavango Delta ist ein verzweigtes Netzwerk an Wasserwegen und überfluteten Flächen in Botswana, welches fast so groβ ist wie ein kleines Land.

Betreten des Okavango Deltas ist eher schwierig, herumzufahren ist ebenfalls nicht leicht, Güterbelieferung und Abtransport von Abfall ist sozusagen eine Herausforderung. Dies sind allerdings alles gute Umstände für die noch wilde Natur und sein malerisches Bild, welches abgeschirmt ist von menschlichen Einflüssen.

Gefüllt mit jeder sich nur vorstellbaren Art von Vögeln und Tieren bildet das Delta einen eigenen garten Eden, welcher unglaubliche Pirschfahrten in die Abgeschiedenheit Afrikas Wildnis bietet. Die Zusammenfassung einer Erfahrung im Delta: Sie werden durch die Stille der Wasserwege auf einer afrikanischen Gondola, welche aus einem einzelen Baum geschnitzt wurde, gleiten.

Sie werden in konstanter Nähe von Elefanten, Buffalos, Löwen, Giraffen, Hüyenen, Schackale und vielen gröβeren und kleineren Antilopenarten sein. Auβerdem kann es immer passieren, dass Sie einen Geparden, Leoparden oder einen wilden Hund sehen werden, um das Ganze noch aufzuwürzen.

Vögel fühlen sich natürlich pudelwohl in dieser Abgeschiedenheit und mit dem angebotenen Futtervorrat und das Delta bietet Ihnen, eine groβe Anzahl von seltenen Vögel zu sehen. Die abgeschiedenen Flüsschen und der herumliegende Wald bietet einen groβe Vielzahl an verschiedenen Vogelarten wie Pel’s Fischeule, Fledermausfalke, der afrikanische Taucher und der Carmine Bienenesser.

Moremi Wildreservat, Chefs Insel und die Moremi Zunge bilden das meiste Gebiet des Deltas und beschützen die meisten wilden Tiere. Safaris in das Okavango können entweder ganz auf Wasser oder auf Land oder eine Kombination der Beiden sein. Juli bis September ist Hochwassersaison im Delta und diese Zeit geht zusammen mit der Trockensaison in Botswana, welches dadurch die idealen Konditionen schafft für Pirschfahrten.

Reden Sie mit einem unserer Reiseexperten über ihre land- und wasserbasierende Okavango Safari – wir wissen, wo man und wann man am Besten hingeht, um beide Welten vollends zu genieβen

Die Formation des Okavango Deltas

Eine Abzweigung im Kavango Fluss, welcher sich über mehrere tausende Kilometer entlang ins Hochland Angolas zieht, bringt den Fluss von seinem natürlichen Weg Richtung indischem Ozean über Zambezi in das flache Sandland der Kalahri von Botswana.

Hier teilt sich der Fluss wie ein Fächer in mehrere kleine Flüsse, welche sich Ihren Weg weiter zum Meer bahnen. Vieles versickert im Boden und bildet somit das weltgröβte Inlanddelta über 15000 Quadratmeter lang.

Der Kavango Fluss braucht mehrere Monate, um sein Reiseziel zu erreichen und wenn Regen diese Kanäle füllt, reist ganz Botswana zu Ihrem eigenen Wassertank. Für viele Tage wandern Elefanten, Buffalos und groβe Herden von Flachlandtieren schnell durch das trockene Hinterland, um das Wattland in den trockenen Wintermonaten von Juli bis September zu erreichen.

Hochwasser ist die Zeit für Pflanzenfresser im Delta, aber ihre groβe Konzentration gibt auch Anlass für leichte Jagd und somit zieht Raubtiere magisch an, welche von weit her reisen für Hauptjagdsaison.

Okavango Delta Okavango Delta Map of Okavango Delta

Jetzt Anfragen

* Name :
* Email :
Tel :
Ihr Land :
* Anfrage :
 

Lokale Zeit: 10:18 Uhr · TEL: +264 64 406 038


Air Namibia LogoNamibia Tourism Board LogoTour and Safari Association of Namibia LogoSouth African Airways